Сloud Lösungen - Infrastructure as a Service (IaaS)

Cloud-Ressourcen-Konfigurator


Wählen Sie Ihre gewünschten Cloud-Ressourcen aus.

Rechenkapazität
Anzahl der Kerne:
+
Arbeitsspeicher, Gb:
+
hardware based full disk encryption

Hardwarebasierte Verschlüsselung

Mehr dazu >
Speichersystem
CS1 (Cold Storage):
CS1:
GS1 (General Storage):
GS1:
Backup as a Service
BaaS Local:
Local:
GB
BaaS Remote:
Remote:
GB
Netzwerkinfrastruktur
Virtueller Router:
+
VPN-Verbindung:
+
IP-Adressierung
Floating IPv4:
+
1 IP
IPv4 Subnet:
IPv6 Subnet /52
Request individual cloud solution
Ihre Cloud:
Ressourcen-Auswahl:

Prozessor (Kerne): 1

Arbeitsspeicher: 1 GB

CS1 (Cold Storage): Nein

GS1 (General Storage): Nein

Sicherung (Local): Nein

Sicherung (Remote): Nein

Virtueller Router: 1

VPN-Verbindung: Nein

Floating IPv4: 1

IPv4 Subnet: Nein

IPv6 Subnet /52: Nein

Expert Help
Laufzeit, Monate:
21.00

Technische Basis

Das Wichtigste über SIM-Cloud IaaS

  • Plattform: OpenStack Pike
  • Virtualisierung: QEMU/KVM
  • Datenspeicherungssystem: SDS Ceph
  • Processing: INTEL XEON E5-2697v4
  • Installation beliebiger Betriebssysteme
  • Bequeme Steuerung über Web und API
  • Cloud Network: VXLAN Ethernet 10-40 Gbit/sec
  • SAN: Fat Tree Infiniband - Netz 56 Gbit/sec
  • WAN: 1-10 Gbit/sec
  • Plattentypen: NVMe, SSD, SATA
  • Duplizierung aller Komponente
  • Vollständige Datenreplikation

SIM-Cloud BaaS. Backup in der Cloud


Sparen Sie Zeit und Platz mit inkrementellen Backups

BaaS Remote: Backup-Speicherung in einem von der Hauptinfrastruktur getrennten Rechenzentrum (Deutschland)

BaaS Local: Speicherung von Backups im selben Rechenzentrum (Deutschland)

Sichere Datenübertragung über dedizierte Kommunikationskanäle

Sicherung aller verfügbaren Datentypen

Hohe Leistungswerte für RPO (Recovery Point Objective) und RTO (Recovery Time Objective)

Self-Service-Setup und Verwaltung über das bequeme SIM-Cloud Dashboard

Zugang 24/7/365 über SIM-Cloud Dashboard oder API

Vorteile der Öffentlichen Cloud

Senkung der IT-Kosten

CAPEX to OPEX

Einfache Skalierung

Cloud Infrastruktur-Sicherheit

Fragen und Antworten

Wie wird das Problem mit Isolierung der Kunden in der Cloud gelöst?
Die Isolierung von Daten und Anwendungen, die innerhalb virtueller Maschinen ausgeführt werden, wird mittels von KVM-Hypervisor ausgeführt. Der Netzwerkdatenverkehr eines Kunden in privaten Netzwerken wird durch die VXLAN-Technologie geschützt, wodurch der Zugriff von einem isolierten Netzwerk auf einen anderen vollständig ausgeschlossen wird. Dank dieser Technologien sind alle Daten und der private Traffic voneinander isoliert. Darüber hinaus können Sie zusätzliche Daten- und Netzwerkverkehr-Verschlüsselungsmechanismen ergänzend zu den von uns eingesetzten Technologien verwenden.
Gibt es Einschränkungen bei der Konfiguration virtueller Maschinen?
Für Benutzerkomfort und Auslastungsgleichgewicht in der Cloud haben wir 32 Basiskonfigurationen der VM, von 1vCore/1Gb RAM bis 32vCore/192Gb RAM, vorbereitet. In 99% der Fälle erfüllen die angebotenen Konfigurationen virtueller Maschinen die Anforderungen unserer Kunden. Bei großen Projekten ist es möglich, individuelle VM-Konfigurationen zu erstellen. In jeder VM-Konfiguration sind Ihnen 1 x IPv4 (statisch, öffentlich) + IPv6, unlimitierter Kanal 100 Mb/s für jeden Projekt, Basic V Router - bis 100 Mbit/s garantiert. Für jede VMm können Sie zusätzlichen Speicherplatz, zusätzliche vRouter sowie die benötigte Anzahl von dedizierten öffentlichen IPv4+IPv6 auswählen. Bestellungen ganzer Subnetze ist ebenfalls möglich.
Welche Betriebssysteme kann ich in der Cloud verwenden?
Für die bequeme und schnelle Einführung von Projekten in der Cloud finden Sie in der Benutzeroberfläche eine Liste von Betriebssystemabbildern, die für die Installation auf virtuellen Maschinen zur Verfügung stehen, und welche wir als Benchmarks empfehlen.
Als Standard werden alle für die Installation in der SIM-Cloud Abbilder der Betriebssysteme ohne Lizenzen zur Verfügung gestellt (Testversionen oder nicht lizenzierbare Produkte). Jegliche Modalitäten der Software-Lizenzierung liegen ausschließlich in der Verantwortung des Kunden. Sie können die benötigten Lizenzen eigenständig erwerben, etwaige Ihnen bereits vorliegende Lizenzen verwenden oder mithilfe von SIM-Networks neue Lizenzen erwerben.
Dem Kunden ist es standardmäßig untersagt, Betriebssysteme von einen Abbildern zu installieren. Diese Einschränkung ist den erhöhten Sicherheitsanforderungen geschuldet. Installation von Systemen, die in unserer Liste nicht aufgeführt sind, kann individuell besprochen werden. Sollten Sie in der Liste das von Ihnen benötigte Betriebssystem nicht gefunden haben, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung, und unsere Experten werden einen Weg finden, Ihnen zu helfen.
Welche Dienste stehen dem Benutzer in der Cloud zur Verfügung?
Benutzern von SIM-Cloud stehen folgende Dienste zur Verfügung: Backup-as-a-Service, VPN-as-a-Service, NAT-as-a-Service, DNS-as-a-Service sowie Notification-as-a-Service.
Wie kann ich meine Ressourcen in der Cloud verwalten?
In SIM-Cloud sind Steuerung und Verwaltung durch SIM-Cloud Dashboard oder via API verfügbar.