Private Cloud Infrastruktur

Ihre individuelle und leistungsstarke Private Cloud: Konfigurieren Sie Ihre eigene zuverlässige und ausfallsichere Cloud in einem Tier-III+ Rechenzentrum in Deutschland.

Vorteile Einer Private Cloud Infrastruktur

Virtualisierungssysteme

Sichern sie sich jetzt Ihre Private Cloud

KONTAKTDETAILS

Beschreiben Sie Ihre zukünftige Infrastruktur

Was Bieten Wir Außerdem An?

Qualitätsgarantie

Qualitätsgarantie Qualitätsgarantie

FAQ

Eine Private Cloud ist eine isolierte Cloud-Infrastruktur, die nur von einem Kunden genutzt wird. Dies bedeutet, dass die Skalierung und der Einsatz von Ressourcen ausschließlich durch den Bedarf dieses Unternehmens und die Grenzen nur durch die Eigenschaften der Hardware bestimmt werden. Es werden keine Ressourcen mit anderen Nutzern geteilt. Gute Beispiele für Private Clouds sind Entwicklungsumgebungen und Datenanalyse-Tools im Agrarsektor.

Die Private Cloud ist eine gute Wahl für jedes Unternehmen, das eine flexible und individuell zugeschnittene Lösung sucht. Die Freiheit bei der Konfiguration und den Anpassungsmöglichkeiten sind größer, als bei einer Public Cloud. Private Clouds bieten zudem höchste Datensicherheit und werden daher gerne in Branchen und Bereichen eingesetzt, die hierauf größten Wert legen, z. B. Banken, öffentliche Einrichtungen, medizinische und Telekommunikationsunternehmen, IT-Unternehmen usw.

Die Kosten einer Private Cloud hängen vom Umfang der Ressourcen, die der jeweilige Kunde benötigt, und von der Wahl der Hardware ab. Dazu gehören: die Hardwarekonfiguration, Cloud-Architektur, Speicherkapazität, RAM, CPUs etc.

Eine Virtual Private Cloud (VPC) ist ein isoliertes Segment einer Public Cloud, das nur von einem Kunden genutzt wird. Diese Isolierung erfolgt durch die Verwendung eines privaten IP-Subnetwork. Im Wesentlichen funktioniert dieses Segment wie eine Private Cloud, befindet sich aber in der öffentlichen Infrastruktur des Private Cloud Anbieters. Es werden virtuelle Netzwerke (einschließlich VLAN) und verschlüsselte Verbindungen verwendet.

Die Skalierbarkeit und Konfigurationsmöglichkeiten der Public Cloud sind aufgrund der Mehrfachvermietung nach oben hin begrenzt. Im Gegensatz dazu wird die Private Cloud unter der Berücksichtigung der Anforderungen eines bestimmten Unternehmens erstellt und verwaltet. Während das Risiko von Datenlecks oder Datenverlusten in der Public Cloud äußerst gering ist, bieten private Cloud Lösungen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen. Die Private Cloud ist für sensible Daten oder kritische Dienste daher die beste Lösung.

Wenn Sie eine Private Cloud aufbauen möchten, beauftragen Sie am besten ein engagiertes und erfahrenes Experten-Team, das auf genau diese Art der Cloud spezialisiert ist.

Die private Cloud Architektur ist eine der sichersten Cloud-Lösungen überhaupt. Die Sicherheit wird durch die vollständige Isolierung Ihrer Private Cloud Infrastruktur und durch zusätzliche Maßnahmen des jeweiligen Private Cloud Anbieters gewährleistet. Aus diesem Grund werden Private Clouds häufig für kritische und vertrauliche Daten verwendet.

Kontaktieren sie uns – wir sind immer bereit, Ihnen zu helfen

Kontaktieren Sie uns
HINTERLASSEN SIE UNTEN IHRE ANFRAGE ODER FRAGE. WIR WERDEN UNS IN 20 MINUTEN BEI IHNEN MELDEN.

Public und Private Cloud

Die Public Cloud ist eine Sammlung öffentlich verfügbarer Ressourcen unter einer zentralen Verwaltung. „Public“, also „öffentlich“ bedeutet in diesem Zusammenhang nichts anderes, als dass die Ressourcen von mehreren Kunden genutzt werden können. Es findet aber keine Interaktion zwischen den Nutzern statt.

Die sichere Private Cloud ist ein physisch isolierter, unabhängiger Bestand an Ressourcen aus mehreren virtuellen Maschinen, die in eine einzige Architektur integriert sind. Dieser Pool wird ausschließlich von einem bestimmten Unternehmen verwendet. Mit anderen Worten: Die Vermietung einer privaten Cloud bietet eine separate Lösung, eine eigene Cloud, die auf die spezifischen Bedürfnisse eines Kunden abgestimmt ist und auf isolierter Hardware in einem Rechenzentrum gespeichert wird. Wer so eine eigene Cloud einrichtet, erhält ein Höchstmaß an Sicherheit und Kontrolle.

Die Zuverlässigkeit und der Schutz der Datensicherung einer Private Cloud Infrastruktur wird sowohl durch die Hardware selbst als auch auf physischer Ebene gewährleistet. Der autorisierte Fernzugriff auf die private Cloud ist nur über eine sichere Verbindung möglich, die auf einem Site-to-Site-VPN-Tunnel und IPsec basiert.

Die gesamte Cloud-Infrastruktur des IaaS (Infrastruktur-as-a-Service) von SIM-Networks befindet sich in Tier III und Tier III+ Rechenzentren in Deutschland. Sie sind nach ISO27001 zertifiziert, dem europäischen Standard für Sicherheit, Gebäude und Management von Rechenzentren. Diese Zertifikate werden regelmäßig bestätigt. Damit ist gewährleistet, dass das Rechenzentrum vollständig von der Außenwelt abgeschottet ist. Der autorisierte Zugang zu den Räumlichkeiten wird durch zuverlässige Sicherheitssysteme geregelt.

Zeig Mehr