Terminalserver-Lizenzierung - Allgemeine Informationen

Das Verfahren zur Terminalserver-Lizenzierung dient der Verwaltung der Terminal Services CALs, die für die Verbindung beliebiger Benutzer oder Geräte mit dem Server erforderlich sind. Verwenden Sie die Remotedesktop-Lizenzierung, um TS-CALs auf dem Remotedesktop-Lizenzierungsserver zu installieren und freizugeben und ihre Verfügbarkeit zu überwachen.

Wichtig! Remote Desktop unterstützt zwei gleichzeitige Verbindungen zur Fernverwaltung eines Computers. Für diese Verbindungen ist kein Lizenz-Server erforderlich.

Um Terminaldienste zu nutzen, müssen Sie mindestens einen Lizenz-Server in Ihrer Umgebung einsetzen. In kleineren Umgebungen können Sie den Terminalserver und die Remotedesktop-Lizenzierung gleichzeitig auf demselben Computer installieren. In großen Umgebungen empfiehlt es sich, die Rollendienste Remote Desktop Licensing und Terminal Server auf separaten Computern zu installieren.

CAL-Typen

Es gibt zwei Arten von Remote Desktop Services Client Access Licenses (RDS CALs):

  • Remote Desktop Services Per Device CALs (Remotedesktopdienste pro Gerät)
  • Remote Desktop Services Per User CALs (Remotedesktopdienste pro Benutzer)

Bei der Lizenzierung pro Gerät wird bei der ersten Verbindung eines Client-Computers oder Geräts mit dem Server standardmäßig eine temporäre Lizenz ausgestellt. Wenn der Client-Computer erneut eine Verbindung zum Server herstellt, der Lizenz-Server aktiviert ist und genügend RDS-Geräte-CALs verfügbar sind, stellt der Lizenz-Server eine permanente Gerätelizenz für den Client-Computer aus.

Eine Remote Desktop Services User CAL berechtigt einen Nutzer, von einer unbegrenzten Anzahl von Client-Computern oder -Geräten auf den Server zuzugreifen. Remote Desktop Services Per User CALs werden von der Remotedesktop-Lizenzierung nicht erzwungen. Das hat zur Folge, dass der Client eine Verbindung herstellt, unabhängig von der Anzahl der Remote Desktop Services Per User CALs, die auf dem Lizenz-Server installiert sind. Dies entbindet Administratoren nicht von den Bedingungen des Microsoft Software-Lizenzvertrags, der eine gültige Remote Desktop Services User CAL für jeden Nutzer verlangt.

Cloud server

Cloud server

Erfahren Sie mehr über unsere hochverfügbare SIM-Cloud

Mehr erfahren

Vorgehensweise für die Installation einer Lizenz

  • Überprüfen Sie die Voraussetzungen für die Installation des Remotedesktop-Lizenzierungstools (Remote Desktop Licensing Tool).
  • Installieren des Rollendienstes für die Remotedesktop-Lizenzierung.
  • Aktivieren des Lizenz-Servers für Remotedesktops.
  • Installieren Sie Remote Desktop Services Client Access Licenses (RDS CALs) auf dem Remotedesktop-Lizenzierungsserver.
  • Konfigurieren Sie den Support für die Remote Desktop Licensing auf dem Server.

Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in dem Artikel: Terminalserver-Lizenzierung in der Praxis.

Stichworten:

#server

Hat dir der Artikel gefallen?

Cookie-Zustimmung

Indem Sie auf «Ich stimme zu» klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu. Die Verwendung dieser Cookies dient der Optimierung Ihrer Nutzererfahrung, indem u. a. Präferenzen für kommende Besuche auf unserer Website gespeichert werden. Sie können unter «Cookies verwalten» detaillierte Einstellungen vornehmen und Ihre Cookie-Auswahl anpassen. Mehr dazu

Cookie-Einstellungen

funktional

Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für die Grundfunktionen der Website von entscheidender Bedeutung und die Website funktioniert ohne sie nicht wie vorgesehen.

analyse

Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren.

werbung

Werbe-Cookies werden verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Angebote bereitzustellen.