Linux-Festplattenerweiterung (Debian, CentOS, Ubuntu)

Wichtig! Bevor Sie Änderungen vornehmen, sollten Sie unbedingt alle Server-Daten sichern. Jegliche Änderungen an den Partitionen bergen das Risiko eines Datenverlustes.

Die Erweiterung erfolgt ohne Datenverlust. Bei dieser Lösung wird die bestehende Partition gelöscht und an ihrer Stelle eine neue, größere angelegt.

In unserem Beispiel heißt das Gerät vda und befindet sich im Verzeichnis /dev.

  1. Zunächst müssen Sie den Namen des Festplattengeräts herausfinden, das wir erweitern wollen. Dies geschieht mit dem Befehl fdisk -l.

  2. Um die Größe einer Partition (Partition, Slice) auf einer Festplatte zu vergrößern, müssen Sie Folgendes ausführen: fdisk / dev / vda

Add disk space linux server

  1. Führen Sie dann in der fdisk-Befehlszeile p (print) aus, um die Partitionstabelle auf der Festplatte anzuzeigen.

Add disk space linux server

Dedizierter Server

Dedizierter Server

Finden Sie die passende vorgefertigte Serverkonfiguration von SIM-Networks

Pakete ansehen

In unserem Beispiel gibt es nur eine Partition. Sie heißt /dev/vda1 und hat eine Kapazität von 5 GB. Die Festplatte selbst hat eine Kapazität von 10 GB. Wir erweitern nun /dev/vda1 auf 10 GB.

  1. Führen Sie d aus, um die vorhandene Partition zu löschen. Dann steht n für die Erstellung einer neuen Partition, p steht für primär, 1 ist die Partitionsnummer und gibt den Anfang und das Ende des Abschnitts in Sektoren an. Der Startsektor muss mit dem Startsektor der gelöschten Partition übereinstimmen. Die Abbildung zeigt, dass dies 2048 ist. Wir wählen den letzten Sektor der Partition so weit wie möglich aus. In unserem Fall bietet uns fdisk 20971519 an. Wir geben dies ein.

Add disk space linux server

  1. Führen Sie noch einmal p aus - um sicherzustellen, dass die Partition nun die gewünschte Größe erreicht hat. w ist zum Schreiben und Beenden von fdisk.

Add disk space linux server

Danach erhalten Sie eine Warnung, dass das Gerät gemountet ist, der Superblock nicht verfügbar ist und das Volumen der Partition nach dem Neustart des Betriebssystems geändert wird.

  1. Starten Sie das Betriebssystem neu - reboot

  2. Nach dem Neustart müssen wir das FS auf die gesamte Partition erweitern. Dies geschieht mit dem Befehl resize2fs /dev/vda1

Add disk space linux server

  1. Danach df -h - um sicherzustellen, dass alles geklappt hat.

Add disk space linux server

Fertig!

Stichworten:

#server #vds

Hat dir der Artikel gefallen?

Cookie-Zustimmung

Indem Sie auf «Ich stimme zu» klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu. Die Verwendung dieser Cookies dient der Optimierung Ihrer Nutzererfahrung, indem u. a. Präferenzen für kommende Besuche auf unserer Website gespeichert werden. Sie können unter «Cookies verwalten» detaillierte Einstellungen vornehmen und Ihre Cookie-Auswahl anpassen. Mehr dazu

Cookie-Einstellungen

funktional

Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für die Grundfunktionen der Website von entscheidender Bedeutung und die Website funktioniert ohne sie nicht wie vorgesehen.

analyse

Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren.

werbung

Werbe-Cookies werden verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Angebote bereitzustellen.