Migration in die Cloud, VPN und BaaS-Einrichtung

Migration in die Cloud, VPN und BaaS-Einrichtung

Dieser Fall beschreibt den Transfer von dem virtuellen Server in die Cloud und die Erstellung von dem BaaS-Dienst (Datensicherungsdienst).

BESONDERHEITEN

Vor dem Projektstart waren bereits Dateien und andere virtuelle Windows-Server mit VMware ESXi beim Kunde implementiert. Sicherungskopien wurden an einen externen FTP-Server gesendet.

Der Kunde hatte zuvor bereits negative Erfahrungen mit dem Systemabsturz. Folgenbeseitigung hat viel Zeit in Anspruch genommen. Unter anderem war es notwendig:

  • das Betriebssystem und die aktuellen Updates neu zu installieren;
  • gesamte Stapels von Programmen, die vor dem Absturz ausgeführt wurden (Antivirus usw.) zu installieren und zu aktualisieren ;
  • das Verzeichnisbaum für alle Benutzer- und Dateiberechtigungen neu zu erstellen;
  • die VPN-Verbindungen wieder herzustellen.

Anforderungen:

  • Erweiterung von dem Festplattenspeicherplatz für einen virtuellen Server.
  • Erstellung eines Sicherungsmechanismus mit der schnellen automatisierten Wiederherstellungsfunktion, behaltend die Option zur Selbstwiederherstellung von Benutzerdateien vom Sicherungsspeicher auf einem FTP-Server
  • Organisation und Konfigurierung von einem VPN-Dienst für die Ressourcen, mit denen Benutzer aktiv gearbeitet haben.

Die IT-Infrastruktur des Kunden vor dem Projektstart

Die IT-Infrastruktur des Kunden vor dem Projektstart

UMSETZUNG

Unsere Experten haben die virtuellen Server des Clients in die SIM-Cloud migriert: Wir haben die Vorbereitungsarbeiten schnell erledigt, die Festplatte konvertiert und eine Reihe zusätzlicher Treiber installiert. Die Migration wurde von einem laufenden ESXi VMware-Dienst abgebaut. Zusätzlich wurde der Speicherplatz erweitert und das Dateisystem wurde neu erstellt.

Nach der Migration in die Cloud wurde der VPN-Tunnel schnell eingerichtet, die Netzwerkverbindung zum Kundenbüro und die Verbindungen von allen Benutzer wurden wieder hergestellt.

Für einen effizienteren und sichereren Backup der Festplatten von dem Kunden haben wir den SIM-Cloud-BaaS-Dienst angeschlossen. Gleichzeitig hat die Funktionalität des Speicherns von Benutzerdateien auf einem externen FTP-Server ihre Funktionsfähigkeit erhalten, um ausgewählte Dateien, die irrtümlich gelöscht oder geändert wurden, umgehend wiederherzustellen.

die vom SIM-Networks vorgeschlagene Lösung

die vom SIM-Networks vorgeschlagene Lösung

Resümee

Die von uns vorgeschlagene umfassende Lösung erfüllt die Anforderungen des Kunden hinsichtlich Sicherheit-, Flexibilität- und Infrastrukturkomfort.

Einer der wichtigsten Wünsche bestand darin, die Benutzer über ein VPN zu verbinden, nachdem der Dienst schnell in die Cloud übertragen wurde. Die Ausfallzeiten waren minimal und mussten in der Nacht erfolgen (nicht in der Arbeitszeit).

Die Pläne für die nahe Zukunft mit diesem Kunde: Bestellung eines virtuellen PfSense-Routers für eine flexiblere Verwaltung von den Ressourcen.