News 28/06/2022

Public Cloud Dashboard Update: optimierte Benutzerfreundlichkeit & neue Funktionen

Mit dem neuen Update für das SIM-Cloud Dashboard Control Panel können Kunden nun eine aktualisierte Oberfläche nutzen, die die Verwaltung der Cloud optimiert und vereinfacht. In diesem Artikel stellen wir Ihnen diese Änderungen vor und zeigen Ihnen, wie Sie sie nutzen können.

Was ist neu im SIM-Cloud Dashboard?

Wir haben das Theme des Control Panels aktualisiert, um die Verwaltung der Cloud komfortabler zu gestalten. Die Änderungen umfassen eine aktualisierte Autorisierungsseite, neue Icons für eine bessere Navigation und verbesserte modale Fenster. Die modalen Fenster der Benutzeroberfläche wurden umstrukturiert, um die Erstellung und Verwaltung von Cloud-Instanzen intuitiver und einfacher zu gestalten. Das aktualisierte Design unterstützt auch Hyperlinks für eine bessere Navigation.

Eines der Ziele der Aktualisierung war es, dem Benutzer mehr relevante Informationen anzuzeigen. Wenn Sie zu Project/Compute/Instances navigieren, werden Sie feststellen, dass die Schnittstelle jetzt Image Names anzeigt – die Namen der Images, die zur Erstellung einer bestimmten Instanz verwendet wurden. Dadurch können die Benutzer auf einen Blick zwischen den Instanzen unterscheiden und sehen, welche Software jede Instanz verwendet. Beachten Sie, dass die Image-Namen nur für Instanzen angezeigt werden, die seit dem Update erstellt wurden.

Das neue Interface enthält außerdem eine Verwaltungsfunktion: Benutzer können ihre Instanzen jetzt "sperren" ("lock"), um bestimmte Interaktionen zu verhindern. Eine Instanz mit einem Sperrsymbol kann nicht gelöscht, ausgeschaltet oder neu gebootet werden, bis sie vom Benutzer manuell entsperrt wird. Diese Funktion ist für Kunden nützlich, die eine große Anzahl von Instanzen verwalten und einen versehentlichen Datenverlust durch menschliche Fehler verhindern wollen.

Cloud server

Cloud server

Erfahren Sie mehr über unsere hochverfügbare SIM-Cloud

Mehr erfahren

Im Abschnitt Key Pairs können Benutzer nun öffentliche Schlüsselzertifikate unter Verwendung des X.509-Protokolls erstellen. Dieses gängige Schlüsselformat wird für die Erstellung sicherer und authentifizierter Verbindungen durch digitale Signaturen verwendet, die die Identität des Eigentümers nachweisen. Diese Funktion bietet zusätzliche Sicherheit für Fälle, in denen eine weitere Sicherheitsebene für die Kommunikation des Unternehmens erforderlich ist.

Der neue io1 Cloud-Speicher wird jetzt im Dashboard angezeigt und kann durch Navigation zu Project/Compute/Overview – USED CLOUD STORAGE gefunden werden. Dieser Speichertyp eignet sich am besten für Benutzer, die regelmäßig mit großen Datenmengen arbeiten; io1 ist zum Beispiel eine gute Wahl für eine ERP-Datenbank. Wenn Sie mehr über den neuen optimierten Cloud-Speicher erfahren möchten, lesen Sie den entsprechenden SIM-Networks Blogartikel.

Wenn Sie Fragen zur neuen SIM-Cloud Dashboard-Oberfläche haben, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden - unser Customer Care Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, auch an Sonn- und Feiertagen.

Stichworten:

#cloud

Hat dir der Artikel gefallen?

Cookie-Zustimmung

Indem Sie auf «Ich stimme zu» klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu. Die Verwendung dieser Cookies dient der Optimierung Ihrer Nutzererfahrung, indem u. a. Präferenzen für kommende Besuche auf unserer Website gespeichert werden. Sie können unter «Cookies verwalten» detaillierte Einstellungen vornehmen und Ihre Cookie-Auswahl anpassen. Mehr dazu

Cookie-Einstellungen

funktional

Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für die Grundfunktionen der Website von entscheidender Bedeutung und die Website funktioniert ohne sie nicht wie vorgesehen.

analyse

Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren.

werbung

Werbe-Cookies werden verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Angebote bereitzustellen.