Autoupdate in WordPress 4.9.3 funktioniert nicht – Wie kann das gelöst werden?

Autoupdate in WordPress 4.9.3 funktioniert nicht – Wie kann das gelöst werden?


WordPress ist das populärste CMS im Jahr 2017. Laut BuiltWith, setzen mehr als 53% der Webseiten weltweit auf dieses CMS


Beginnend mit der Version 3,7, veröffentlicht in 2013, hat WordPress die Funktion des automatischen Downloads und Installation von Aktualisierungen – da die Sicherheit eines Systems weitgehend von der rechtzeitigen Installation neuer Updates abhängt, die bekannte Probleme und Sicherheitslücken beheben.


Am 5 Februar wurde eine regelmäßige Aktualisierung für WordPress 4.9.3 veröffentlicht, welche 34 Programmfehler der Version 4.9 behebt sowie eine Reihe von Verbesserungen des visuellen Editors und der Widgets mit sich bringt. Auf vielen Webseiten wurde dieses Update automatisch eingespielt.


Am 6 Februar wurde ein kritischer Fehler in der Version 4.9.3 entdeckt – das Autoupdate im Wordpress funktioniert nicht mehr. Die Entwickler haben mit der Version 4.9.4 prompt einen Hotfix veröffentlicht, der diesen Fehler behebt. Die Installation des Updates von der Version 4.9.3 auf 4.9.4 kann jedoch nicht automatisch erfolgen.


Alle WordPress-Nutzer, die die 4.9.3 Version installiert haben, müssen selbsttätig auf die neueste Version von 4.9.4 aktualisieren. Vor dem Aktualisieren vergewissern Sie sich, dass Sie ein Backup der Dateien und der Datenbank erstellt haben!


Die einfachste Methode – das Update aus der Benutzerkonsole des Wordpress zu starten.

Teilen Sie diesen Artikel