Optimierung der Wiederherstellungsgeschwindigkeit von BaaS

BaaS Optimizing Backup and Restore Performance


Das Team von SIM-Networks-Spezialisten arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Leistung unserer Systeme und der Verbesserung ihrer Stabilität und Sicherheit.


Nun haben die Entwickler des Unternehmens eine Reihe von Arbeiten abgeschlossen, die Optimierung einer Dienstleistung mit rasant wachsender Popularität genießt: SIM-Cloud BaaS (Backup as a Service) welche ein unentbehrlicher Teil der SIM-Cloud (IaaS) darstellt.Die wichtigsten Optimierungsbemühungen konzentrierten sich auf die Erhöhung der Geschwindigkeit und damit die Effizienz des Backup-und Wiederherstellungsdienstes. Um das Ziel der Leistungssteigerung zu erreichen, wurde eine optimierte Konfiguration der Software-Distributed-Storage auf Basis der CEPH-Technologie durchgeführt.


Durch die durchgeführten Arbeiten уwurde die Geschwindigkeit der Wiederherstellung von Datenträgern aus Backups erheblich erhöht In der Praxis bedeutet dies, dass Benutzer von SIM-Cloud BaaS- bereits heute die technische Möglichkeit haben, Datenträger Ihrer Instanzen aus Backups dreimal schneller.


Das Ergebnis wird am meisten von den Benutzern des Backup-Dienstes geschätzt, die Festplatten mit dem Volumen über 500GB sichern möchten. Bei Datenträgern mit kleinerem Speicherplatz ist die Wiederherstellungsleistung ebenfalls spürbar, obwohl sie für kleine Volumen weniger kritisch ist. In absolute Datenwiederherstellungsraten übersetzt bedeutet dies etwa, dass eine Festplatte von 500GB in 2 Stunden, eine1TB-Festplatte 1TB in 4-5 Stunden wiederhergestellt wird.


Einrichtung der Hochgeschwindigkeitswiederherstellung wird für Benutzer des SIM-Cloud-BaaS-Diensts empfohlen, für die die Wiederherstellungszeit entscheidend ist, sowie für Kunden, deren Projekte Datenträger mit einem Datenvolumen über 500 GB verwenden.

Wie kann ich die neue Funktionalität nutzen?

Alle Benutzer des Dienstes, die nach dem 1 November 2017 Backup-Aufträge erstellt haben, verwenden bereits automatisch die optimierten Funktionen.


Diejenigen, die sich über das Erstellungsdatum der Backup-Aufträgen nicht sicher sind, die Vorteile der High-Performance-Ergebnisse der SIM-Cloud BaaS trotzdem nutzen möchten, empfehlen wir zwei einfache Schritte:


1. Kontaktieren Sie den Kundendienst um die Einstellungen der Sicherungsdatenträger-Wiederherstellungspunkte zu überprüfen.


Bei der Anfrage geben Sie bitte an:

  • «Wiederherstellungsgeschwindigkeit bei BaaS» als Betreff oder im Text der Anfrage
  • Genaue Bezeichnung des Backup-Auftrages

Unsere Spezialisten führen eine Datenvalidierung durch und geben Empfehlungen für die weitere Nutzung des Dienstes.


2. Erstellen Sie bei Bedarf einen neuen Auftrag für den Datenträger: alle Einstellungen verwenden die neuen Standardeinstellungen, um die Verwendung der Option "Schnelle Datenwiederherstellung" zu gewährleisten.


Es sei darauf hingewiesen, dass Sie zum Erstellen eines neuen Auftrags die bereits vorhandenen und zuvor erstellten Sicherungen löschen müssen. Dies liegt daran, dass derselbe Datenträger nur mit einem Auftrag verbunden werden kann. Nach dem Erteilen eines neuen Auftrags erwirkt das System einen vollständigen Snapshot des Datenträger im Zeitplan und wird fortan inkrementelle Wiederherstellungspunkte erstellen.



Denken Sie daran, dass Sie nach dem Löschen des alten Auftrags und der entsprechenden Wiederherstellungspunkte nicht in der Lage sein werden, den Datenträger aus den alten Backups wiederherzustellen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Prioritäten zugunsten beider Optionen zu wiegen: entweder die Hochgeschwindigkeitswiederherstellung verwenden oder die Möglichkeit beibehalten, aus einer Sicherung wiederherzustellen, falls unvorhergesehene Umstände vorliegen sollten.

Teilen Sie diesen Artikel