Cloud-Infrastruktur von Anfang an Zu Ende gedacht

Cloud Infrastruktur

In diesem Projekt wurde eine Cloud Infrastruktur basierend auf Windows-Servern umgesetzt.

PROJEKT-ANFORDERUNGEN

Ein Hauptaugenmerk des Kunden war es, die Verwaltung der Infrastruktur nach der Migration in die SIM-Cloud wieder selbst zu übernehmen. Hierfür wurden die Verantwortlichen Mitarbeiter des Kunden von SIM-Networks geschult und eingewiesen um mit OpenStacks-Plattformen arbeiten zu können.

Um weiter das Windows-Server-Betriebssystems nutzen zu können wurde SIM-Networks gebeten die Software-Lizenzierung zu übernehmen.

Kundenanforderungen:

  • Bereitstellung einer IT-Infrastruktur und Durchführung einer Schulung zum Thema Nutzung der SIM-Cloud;
  • Einrichtung der Netzwerkverbindungen zwischen den einzelnen Instanzen;
  • Erstellen und Konfigurieren von VPN-Verbindungen zwischen dem Büro des Kunden und seiner Cloud-Infrastruktur sowie zwischen der Cloud-Infrastruktur und einer separaten Entwicklungsplattform (Stage).

PROJEKT-UMSETZUNG

Beim Projektstart wurde entschieden eine IPSec-VPN-Verbindung zwischen dem OPNsense Cloud Router und dem Kerio Router auf der Kundenseite einzurichten.

Wir haben eine umfassende Schulung zum Thema Cloud-Infrastruktur-Management durchgeführt, bei dem die Verantwortlichen Mitarbeiter des Kunden gelernt haben neue virtuelle Festplatten und Instanzen zu erstellen.

IT-Infrastruktur

IT-Infrastruktur, entworfen von SIM-Networks

Mit Unterstützung von SIM-Networks konnten die IT Verantwortlichen die neu aufgesetzten Server Instanzen selbstständig konfigurieren und eigene Regeln für den Datenverkehr sowie Port Einschränkungen festlegen.

Der Kunde hat Empfehlungen zur Konfiguration von VPN, Firewall, Routing und NAT erhalten.

Die Möglichkeit, von Windows-Testversionen auf Lizenzversionen zu wechseln, ohne dabei die benutzerdefinierten Einstellungen zu verlieren, war für den Kunden von großer Bedeutung. Wir haben die Mitarbeiter des Kunden mit den Funktionen der Lizenzierung vertraut gemacht und die notwendige Lizenz vermietet.

FAZIT

Basierend auf unseren Erfahrungen und Kundenwünschen haben wir die IT-Infrastruktur in der SIM-Cloud neu aufgebaut. Während des Projekts wurde die Netzwerkverbindung zwischen den Kundeninstanzen eingerichtet. VPN Verbindungen wurden nicht nur zwischen dem Büro des Kunden und der Cloud-Infrastruktur, sondern auch zwischen der Cloud-Infrastruktur und der Devops-Site konfiguriert.

Die Mitarbeiter des Kunden haben an einer umfassenden Schulung teilgenommen das die Grundkenntnisse für die Arbeit mit der Cloud vermittelt hat und haben die ersten Einstellungen dann selbstständig vorgenommen.

Der Kunde hat von SIM-Networks alle Lizenzen für den notwendigen Infrastrukturbetrieb erhalten.

close