News 21/02/2022

Ab sofort: 2. SIM-Cloud-Verfügbarkeitszone. Vorteile & Möglichkeiten

Mit der Einführung der neuen Verfügbarkeitszone der Public SIM-Cloud kann die Ausfallsicherheit Ihrer Infrastruktur um den Faktor 2 erhöht werden. Dieses Update eröffnet eine Reihe von Möglichkeiten für Unternehmen, die wir im Detail betrachten wollen.

Was ist eine Verfügbarkeitszone?

Availability Zone Infographic Verfügbarkeitszonen sind unabhängige Segmente einer Cloud-Infrastruktur, die auf separaten Rechenzentren basieren. Jede Zone nutzt ihre eigenen:

  • Rechenressourcen;
  • Datenspeichersysteme;
  • Sicherheitsmaßnahmen;
  • Stromversorgungssysteme;
  • Netzwerkverbindungen;
  • Kühlsysteme.

Diese Funktion ist eine zusätzliche Garantie dafür, dass Ihre Infrastruktur ohne Unterbrechungen läuft. Ereignisse in einem Segment haben keine Auswirkungen auf die Dienste im anderen Teil der Cloud. Wenn zum Beispiel die Server in der ersten Zone aufgrund eines Brandes, einer Überschwemmung oder anderer unvorhergesehener Umstände die Stromversorgung verlieren, sind die Server in der zweiten Zone nicht betroffen.

Unsere Verfügbarkeitszonen, avz1 und avz2, befinden sich in deutschen Tier III+ Rechenzentren, TelemaxX IPC-3 und IPC-4. Diese Rechenzentren wurden für Firmenkunden mit hohen Anforderungen an Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz konzipiert. Zusätzlich zu den Reservesystemen in den Rechenzentren vervielfachen unabhängige Zonen die Ausfallsicherheit der Dienste in der Cloud.

Die Benutzer steuern die Verfügbarkeitszonen über eine einzige Schnittstelle – das SIM-Cloud Dashboard oder API. Über das zentrale Kontrollpanel können Cloud-Instanzen in der gewählten Zone erstellt und konfiguriert, Reservekopien über BaaS organisiert sowie zusätzliche Dienste der OpenStack-Plattform aktiviert werden.

Wofür kann die 2. Verfügbarkeitszone verwendet werden?

Die Verwendung unabhängiger Zonen ist ein guter Weg, um die Verfügbarkeit der Infrastruktur zusätzlich zu verbessern. Dies senkt das Risiko von Einkommensverlusten aufgrund von Ausfallzeiten, was besonders wichtig ist, wenn die Kosten solcher Unterbrechungen für ein Unternehmen zu hoch sind.

Diese Funktion hilft auch bei der Lösung anderer Aufgaben, die eine isolierte Computerplattform erfordern. Mithilfe verschiedener Verfügbarkeitszonen kann ein Benutzer z. B.:

Public Cloud

Public Cloud

Erfahren Sie mehr über unsere hochverfügbare SIM-Cloud

Mehr erfahren
  • gespiegelte Kopien von wichtigen Diensten erstellen;
  • eine Überwachung für die Hauptinfrastruktur einrichten;
  • Software auf einer isolierten Plattform testen;
  • fehlertolerante Cluster für Anwendungen erstellen;
  • Traffic ausgleichen usw.

Diese Liste enthält nur die gängigsten Anwendungsfälle. Jedes Unternehmen wird eine Verwendung für die 2. Zone finden, die auf den einzigartigen Bedürfnissen und den Besonderheiten des Unternehmens basiert.

SIM-Networks arbeitet ständig daran, seine technische Basis zu verbessern und den Kunden neue Möglichkeiten zu bieten. Das Customer Care Team ist jederzeit bereit, alle Ihre technischen Fragen zu beantworten. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir sind rund um die Uhr erreichbar!

Stichworten:

#cloud

Hat dir der Artikel gefallen?

Cookie-Zustimmung

Indem Sie auf «Ich stimme zu» klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zu. Die Verwendung dieser Cookies dient der Optimierung Ihrer Nutzererfahrung, indem u. a. Präferenzen für kommende Besuche auf unserer Website gespeichert werden. Sie können unter «Cookies verwalten» detaillierte Einstellungen vornehmen und Ihre Cookie-Auswahl anpassen. Mehr dazu

Cookie-Einstellungen

funktional

Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für die Grundfunktionen der Website von entscheidender Bedeutung und die Website funktioniert ohne sie nicht wie vorgesehen.

analyse

Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren.

werbung

Werbe-Cookies werden verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Angebote bereitzustellen.