Datenschutzbestimmungen

Mit diesem Dokument bestätigt SIM-Networks (weiter – der Anbieter, dass es Rechte eines jeden Nutzers hinsichtlich des Datenschutzes wahrt und respektiert, der die Webseite des Anbieters aufsucht, welche sich unter dieser Adresse im Internet befindet: www.sim-networks.com/de (weiter – Webseite) und/oder Dienstleistungen des Anbieters in Anspruch nimmt  (weiter - Nutzer).



1. Allgemeine Bestimmungen

1.1. Diese Datenschutzrichtlinie regelt die Beziehung zwischen dem Anbieter und dem Nutzer - einer natürlichen oder juristischen Person - bei der Bereitstellung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers.

1.2. Diese Datenschutzrichtlinie ist ein obligatorisches Dokument und gilt in Verbindung mit den Nutzungsbedingungen und der Qualitätsgarantie (SLA).

1.3. Die Datenschutzrichtlinie zeigt die Methoden und Verfahren für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch den Anbieter.

1.4. Durch die Registrierung auf der Website bestätigt der Nutzer seine Zustimmung mit allen in 1.2 genannten Unterlagen.

1.5. Die Zustimmung der Datenschutzrichtlinie erfolgt durch den Nutzer, der den Punkt "Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu" bei der Registrierung auf der Website entsprechend bestätigt, und stellt seine Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten durch den Anbieter dar.

1.6. Die Zustimmung der Datenschutzrichtlinie erfolgt durch den Nutzer, der den Punkt "Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu" bei der Registrierung auf der Website entsprechend bestätigt, und stellt seine Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten durch den Anbieter dar.

1.7. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie werden auf der Website veröffentlicht und werden sofort nach der Veröffentlichung wirksam. Die fortwährende Nutzung der Dienstleistungen durch den Nutzer nach Änderung der Datenschutzerklärung bedeutet, dass der Nutzer solche Änderungen akzeptiert.



2. Benutzerregistrierung und Kundenkonto

2.1. Der Nutzer, der sich auf der Website registriert, bestätigt, dass er eine geschäftsfähige Person ist, die mindestens 18 Jahre alt ist.

2.2. Das Ergebnis der Registrierung des Nutzers auf der Website ist das Erstellen eines persönlichen Kundenkontos, welches den Zugang zu Ressourcen der Website, zusätzlichen Dienstleistungen und Abrechnung gewährt.

2.3. Die Registrierung auf der Website ist die Erlaubnis (Einwilligung) des Nutzers gegenüber dem Anbieter, der der Eigentümer der Website ist, die personenbezogenen Daten des Nutzers zu sammeln, zu speichern, zu verarbeiten und anderweitig zu nutzen.

2.4. Der Nutzer hat das Recht, die Löschung seines Kontos durch Kontaktaufnahme mit dem Anbieter unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse zu erwirken. In diesem Fall versteht und stimmt der Nutzer zu, dass er sich nicht auf der Website anmelden und die Dienste der Website über ein Remotekonto nutzen kann, jedoch die Möglichkeit hat, ein neues Konto zu erstellen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die mit dem Benutzerkonto verbundenen Informationen (einschließlich der gelöschten) in seiner Datenbank zu speichern.



3. Personenbezogene Daten

3.1. Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie enthalten die personenbezogenen Daten des Nutzers alle Informationen, die es erlauben, ihn nicht nur als Nutzer der Website (Login, Passwort, etc.) zu identifizieren, sondern auch als eine real existierende Person, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Name, Vorname;
  • Geburtsdatum;
  • Adresse;
  • Wohnort;
  • E-Mail-Adresse;
  • Andere Daten, die vom Nutzer als personenbezogene Daten angegeben wurden.

3.2. Der Anbieter hat das Recht, die Echtheit der vom Nutzer angegebenen personenbezogenen Daten mit allen gesetzlich zulässigen Mitteln zu überprüfen.

3.3. Sollte der Anbieter einen begründeten Verdacht haben, dass die persönlichen Daten falsch oder irrtümlich sind, behält er sich das Recht vor, dem Nutzer eine Korrektur der Angaben vorzuschlagen. In gesonderten Fällen darf der Anbieter eine Bestätigung der Daten durch entsprechende amtliche Dokumente verlangen.

3.4. Personenbezogene Daten der auf der Website registrierten Nutzer werden, unabhängig vom Wohnort und dem Ort der offiziellen Registrierung des Nutzers, in Deutschland auf den Servern des Anbieters gespeichert und verwendet.

3.5. Das Unternehmen hat das Recht, alle Informationen, die Nutzer auf der Website durch das Ausfüllen der Formulare hinterlassen oder diese auch auf eine andere Weise an die Website übermitteln, zu sammeln, zu verarbeiten und zu speichern. Diese Informationen belaufen sich (aber sich nicht beschränken) auf:

  • Persönliche Daten (siehe 3.1);
  • IP-Adresse (siehe 3.6.);
  • Informationen über den verwendeten Webbrowser (siehe 3.6.);
  • Browserverlauf (inkl. Sog. Cookies – siehe. 3.6.);
  • Daten, die in die Suchfelder eingegeben werden;
  • Andere Eingabemethoden auf der Webseite.

3.6. Auf der Webseite des Anbieters werden Cookies und Logdateien verwendet, um Informationen über Kunden zu sammeln.

Cookies sind kleine Daten, die vom Web-Server des Anbieters über den Webbrowser des Benutzers übertragen und auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden. Cookies werden verwendet, um die Qualität der vom Anbieter bereitgestellten Dienste zu verbessern, indem Benutzereinstellungen, interne Analysen sowie Daten zur Entwicklung der Marketingaktivitäten des Anbieters gespeichert werden.

Protokolldateien sind Datensätze der Serverprotokolle des Anbieters, die automatisch erstellt werden und bestimmte Informationen beinhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Webanfragen;
  • IP-Adresse;
  • Typ und Sprache des Browsers;
  • Zeit und Datum der Anfrage.

3.7. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten besteht darin, den Benutzer bei der Erbringung von Dienstleistungen durch den Anbieter zu identifizieren.

3.8. Die Verwendung personenbezogener Daten, die vom Benutzer beim Zugriff auf die Dienste des Anbieters eingegeben werden, beinhaltet folgende Zwecke (einschließlich, aber nicht beschränkt auf):

  • Handelstransaktionen und/oder Erbringung der Dienstleistung;
  • Bereitstellung des Zugriffs auf die Website, Dienstleistungen und Verbesserung der Qualität der Website und der Dienste;
  • Bereitstellung von Informationen für den Nutzer, um die Website und die Dienste auf Effizienz zu trimmen;
  • Erstellung, Steuerung und Kontrolle des Kundenkontos, sowie Überprüfung der Zugriffsrechte auf Software und Dienstleistungen;
  • Austausch mit dem Nutzer zur Informierung über Veränderungen oder Aktualisierung des Dienstleistungsumfangs sowie über das Vorhanden jeglicher vom Anbieter bereitgestellten Leistungen;
  • Bewertung der Service-Qualität, Traffic-Monitoring und Popularitätsindex von verschiedenen Service-Optionen;
  • Durchführen der Marketing-Aktivitäten vom Anbieter;
  • Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinien;
  • Einreichung von Beschwerden und Antwort auf die eingereichten Beschwerden;
  • Schutz der Rechte und berechtigter Interessen des Nutzers, des Anbieters, anderer Nutzer und Dritter gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland.

3.9. Der Anbieter speichert personenbezogene Daten des Nutzers für die Dauer der Erbringung von Dienstleistungen.

3.10. Der Anbieter kann die Daten des Nutzers verwenden, um kollektive Daten für die interne Benutzung oder zum Austausch mit Dritten gemäß Auswahlkriterien zu erstellen. Die Bezeichnung „Kollektive Daten“ bedeutet, dass solche Daten von den personenbezogenen Informationen bereinigt wurden. Ohne diese Informationen ist es nicht möglich, die Zugehörigkeit dieser Daten zu bestimmen. Solche Daten wurden verändert oder anonymisiert und werden verwendet, um potentielle Kunden, Zielwebseiten oder Endnutzer zu identifizieren. Persönliche Daten des Nutzers werden sodann anonymisiert in den kollektiven Daten enthalten werden.



4. Vertraulichkeit der Daten

4.1. Vertraulichkeit der Daten wird gemäß geltender Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland gewährleistet.

4.2. Der Anbieter schätzt die Vertraulichkeit der persönlichen Informationen der Nutzer und trifft alle notwendigen Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Vernichtung zu schützen. Diese Maßnahmen umfassen:

  • Überprüfung der Datenerhebung, -Speicherung- und-Verarbeitungsprozesse;
  • Sicherheitsmaßnahmen, die geeignete Datenverschlüsselung beinhalten;
  • Das Bewahren personenbezogener Daten von Kunden und Besuchern der Website vor unbefugtem Zugriff.

4.3. Der Anbieter garantiert, dass die personenbezogenen Daten des registrierten Nutzers nicht auf gesetzlich verbotene Weise verwendet werden, einschließlich der ausdrücklichen Absicht, dem Nutzer Schaden zuzufügen.

4.4. Die Gesellschaft verpflichtet sich, personenbezogene Daten des Nutzers ohne Rechtsgrundlage, die durch die Entscheidung der Gerichte der Bundesrepublik Deutschland bestimmt sind, nicht an Dritte weiter zu leiten; hierbei sollen Ausnahmen berücksichtigt werden (siehe 4.5. und 4.6).

4.5. Beim Erwerben und Registrieren einer Domain müssen personenbezogene Daten des Kunden gemäß Registrierungsrichtlinien im Whois-System veröffentlicht werden. Im Züge dessen werden persönliche Informationen (Nachname, Name, Firmenname, Adresse, PLZ, Telefonnummer und E-Mail) in öffentlich zugänglichen Quellen veröffentlichet, die für jeden Internetnutzer zugänglich sind.

4.6. Im Falle eines Domainumzugs  (im Rahmen der Dienstleistung „Domainregistrierung“) wird in einigen Domainzonen eine Bestätigung der personenbezogenen Daten des Nutzers, der die Domain erwirbt. In solchen Fällen wird der Anbieter vom Nutzer Dokumente anfragen, die seine Identität bestätigen, und leitet seine Daten an die registrierende Stelle weiter.

4.7. Der Anbieter garantiert die Vertraulichkeit von Informationen über die Zusammenarbeit zwischen ihm und dem Nutzer, wie z. B. die Anzahl und Art der gekauften Produkte und Dienstleistungen, die Bedingungen für die Gültigkeit der erworbenen Produkte und Dienstleistungen, finanzielle Beziehungen zwischen dem Anbieter und seinen Kunden usw.

4.8. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Datenverluste aufgrund von Handlungen Dritter, einschließlich des Internet-Providers des Anbieters, Software-Fehler, unzuverlässige Kommunikationskanäle, sowie illegale Aktionen von Hackern und anderen Eindringlingen. Im Falle des Verlustes der Benutzerdaten, ist Anbieter verpflichtet, den Nutzer innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Feststellung des Verlustes zu benachrichtigen sowie alle möglichen Anstrengungen zu unternehmen, um negative Folgen für den Nutzer zu reduzieren und Identifikation des Verantwortlichen herbeizuführen.

4.9. Die Website des Anbieters kann Links zu anderen Websites enthalten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien oder den Inhalt solcher Seiten. Der Anbieter empfiehlt dem Nutzer, zwecks des Schutzes seiner Privatsphäre sich mit den Datenschutzrichtlinien der verlinkten Seiten vertraut zu machen und die Tatsache zu berücksichtigen, dass Datenschutzrichtlinien und Aktivitäten der verlinkten Seiten sich von diesen Datenschutzrichtlinien und den Aktivitäten des Anbieters unterscheiden können.



5. Quellen der persönlichen Daten

5.1. Das Unternehmen erhält personenbezogene Daten von Besuchern der SIM-Networks-Website und teilt die Besucher in zwei Gruppen auf: Kunden/registrierte Besucher und unregistrierte Besucher.

5.2. Kunden/registrierte Besucher sind alle Besucher, die das Registrierungsverfahren auf der SIM-Networks-Website durchlaufen sind und vom Unternehmen durch ein einzigartiges Login und Passwort identifiziert werden. Personenbezogene Daten von Kunden/registrierten Besuchern werden über das Anmeldeformular, das vom Besuchern einmalig ausgefüllt wird, gesammelt. Bei der Nutzung von Dienstleistungen tauschen Kunden/registrierte Besucher mit dem Unternehmen zusätzliche Informationen über die von der Gesellschaft akzeptierten offiziellen Kommunikationskanäle aus: OTRS (Ticket Management System), Online-Chat (eine Eigenentwicklung des Unternehmens), Formulare zur Bestellung von Dienstleistungen des Unternehmens auf der Website von SIM-Networks, Formulare zur Online-Beratung auf der Website von SIM-Networks, Anfrageformulare des Callbacks auf der Website von SIM-Networks, IP-Telefonie.

5.3. Unregistrierte Besucher sind alle Besucher der SIM-Networks-Website, die das Anmeldeverfahren nicht durchlaufen sind. Die persönlichen Daten der unregistrierten Besucher kommen über die offiziellen Kommunikationskanäle, die von dem Unternehmen verwendet werden: Online-Chat (eine Eigenentwicklung des Unternehmens), Formulare zur Online-Beratung auf der Website von SIM-Networks, Anfrageformulare des Callbacks auf der Website von SIM-Networks, IP-Telefonie.

5.4. Die Kommunikation mit dem Unternehmen ist auch über informelle Kanäle möglich: Skype, FB-Messenger, LinkedIn-Messenger. Die Kommunikation über Skype ist nur möglich, wenn der Gegenüber ausdrücklich der Verarbeitung und einer vorübergehenden Speicherung seiner persönlichen Daten zustimmt, dem Unternehmen seine Kontaktdaten schickt oder eine Anfrage sendet, um einen Kontakt zum Adressbuch hinzuzufügen. Kommunikation über FB-Messenger, LinkedIn-Messenger wird auf den Plattformen Facebook und LinkedIn durchgeführt und beinhaltet die vorläufige Registrierung und Identifizierung der Nutzer bei entsprechenden Netzwerken, die wiederum die Zustimmung der Nutzer mit relevanten Richtlinien von Facebook und LinkedIn impliziert und die Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten voraussetzt.



6. Austausch personenbezogener Daten mit dritten

6.1. Auf der SIM-Networks-Website gibt es Werkzeuge, die den Besuchern von der SIM-Networks-Website die Kommunikation in sozialen Netzwerken Google+, Facebook, LinkedIn, Twitter, VK, Pocket ermöglichen. Diese Tools sind Eigentum der oben genannten Medien/Unternehmen, die ihre eigenen Datenschutzrichtlinien und Cookie-Bestimmungen haben, die SIM-Networks nicht kontrolliert. Sie erklären sich mit der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an das jeweilige angegebene soziale Netzwerk einverstanden, indem Sie auf die Social-Media-Buttons klicken, um diese zu aktivieren. Weitere Informationen den Einsatz und Verwaltung von Cookies finden Sie auf jeweiligen Webseiten dieser sozialen Netzwerke.

6.2. Die SIM-Netzwerke-Website verwendet Google Analytics Tools, Google Tag Manager, Google Search Konsole, Facebook-Pixel, LinkedIn Insight Tag, Yandex.Metrica, YandexWebmaster. Jedes Tool sammelt verschiedene Daten über das Verhalten der Besucher auf der Website: Informationen über die Quelle, von wo aus die Besucher auf die Website kommen, das Datum und die Uhrzeit des Besuchs auf der SIM-Networks-Website, die Anzahl der Besuche auf der SIM-Networks-Website sowie Webseiten, von welchen der Nutzer auf die SIM Networks Website gelangt ist. Dies ermöglicht es uns, die Unterschiede zwischen den Besuchern zu erkennen (sie zu trennen) und zu analysieren, wie Besucher die SIM-Networks-Website nutzen.

6.3. Die Website von SIM-Networks nutzt Werbedienste Facebook, LinkedIn, Yandex.Direct, Yandex.Publikum, Google AdWords. Die Arbeit dieser Dienste basiert auf der Technologie der Verfolgung von Besuchern, ihrer Besuche auf bestimmten Websites und der anschließenden gezielten Darstellung von Werbung für jeden Besucher in Übereinstimmung mit der Analyse seiner Besuche und Interessen im Netzwerk.

6.4. Weitere Informationen darüber, wie Facebook, LinkedIn, Yandex und Google Besucher identifizieren, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und auf entsprechenden Webseiten von Google, Facebook, LinkedIn und Yandex.

6.5. Die SIM-Networks-Website nutzt den Dienst https://fonts.google.com, der eine korrekte Darstellung der Website auf jedem Rechner sicherstellt. Detaillierte Informationen, wie dieser Dienst funktioniert, finden Sie auf der entsprechenden Webseite der Dienstes. Das Unternehmen verwendet eine Reihe von Tools, die die Bezahlung im Online-Modus ermöglichen: Visa, Mastercard, PayPal, YandexMoney, LiqPay, Webmoney, Qiwi Wallet, Bitcoin, Etherium, Litecoin. Hierbei beteiligt sich die Website des Unternehmens nicht an der Verarbeitung, Übermittlung und Speicherung personenbezogener Daten von Kunden, sondern stellt nur Elemente der Schnittstelle von Zahlungsinstrumenten auf die Website von SIM-Networks. Physisch werden alle Aktionen der Bezahlung der Dienstleistungen des Unternehmens außerhalb des IT-Gebietes des Unternehmens durchgeführt.

6.6. Das Unternehmen nutzt ein Tool, um E-Mails an Kunden zu versenden, welches von dem Dienst mailChimp.com bereitgestellt werden. Wir verschicken Briefe ausschließlich an die Kunden des Unternehmens, die dazu ihre Zustimmung gegeben haben. Der MailChimp.com-Dienst bietet e-Mail-Distributionsdienste an, indem er seine eigenen Datenschutzbestimmungen, Nutzungsbedingungen und andere regulatorische Dokumente anwendet. Genauere Informationen darüber, wie MailChimp.com die übermittelten Informationen über Dritte verarbeitet und schützt, finden Sie auf der Website des Dienstes.

6.7. Das Unternehmen verwendet das Verifizierungswerkzeug "Mensch/Programm (Bot)" von Google-reCAPTCHA. Dieses Tool ermöglicht es dem Unternehmen, sicherzustellen, dass der Sender einer Anfrage oder derjenige, der Formulare ausfüllt eine Person ist und keine Software-Simulation. Weitere Informationen darüber, wie Google die Besucherdaten während der Arbeit mit dem reCAPTCHA-Tool bearbeitet, finden Sie auf der entsprechenden Website https://www.google.com/recaptcha/

6.8. Das Unternehmen nutzt das YouTube-Video-Hosting, um eigene Informationsmaterialien zu hosten. Detaillierte Informationen, wie YouTube und Google Besucher identifizieren, finden Sie auf den entsprechenden Seiten von Google und YouTube.



7. Verantwortung des Nutzers

7.1. Der Nutzer kontrolliert eigenhändig die Daten, die er dem Anbieter bei der Registrierung, dem Kauf von Produkten oder Dienstleistungen des Anbieters und bei der Nutzung der Dienste der Website oder der verlinkten Seiten zur Verfügung stellt. Der Nutzer ist verantwortlich für die Wahrung der Vertraulichkeit seiner Identität, Passwörter und/oder anderen persönlichen Informationen, die er während der Nutzung der Produkte und/oder Dienstleistungen des Anbieters zur Verfügung stellt.

7.2. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Anbieter nicht für die Nutzung von jeglichen Informationen durch Dritte verantwortlich ist, die der Nutzer über Produkte und/oder Dienstleistungen des Anbieters bereitstellt.

7.3. Ebenso erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass der Anbieter nicht für den Inhalt persönlicher oder sonstiger Informationen verantwortlich ist, die der Nutzer durch die Verwendung der Produkte und/oder Dienstleistungen des Unternehmens von Dritten erhält.

7.4. Der Benutzer verpflichtet sich, die Vertraulichkeit und Sicherheit seines Benutzernamens und Passworts, die für den Zugriff auf das Konto auf der Website des Anbieters bestimmt sind, zu gewährleisten.

7.5. Falls der Nutzer Kenntnis davon erlangen sollte, dass der Benutzername und das Passwort versehentlich oder absichtlich Dritten zugänglich geworden sind, hat der Nutzer den Anbieter unverzüglich zu benachrichtigen und einen neuen Benutzernamen und/oder Passwort zum Kundenkonto zu beantragen.

7.6. Der Nutzer verpflichtet sich auch, den Zugriff Dritter auf die vom Benutzer bei der Registrierung auf der Website angegebene E-Mail-Adresse zu beschränken, da hierdurch Dritte auf den Benutzernamen und Passwort für das Benutzerkonto und, in Folge, auf die persönlichen Daten des Nutzers zugreifen können.

7.7.Im Falle einer unsachgemäßen Bereitstellung der Zugangsdaten durch den Nutzer aufgrund der unzureichenden Vertraulichkeitswahrung ist der Nutzer verantwortlich für etwaige illegale Handlungen, welche unter Verwendung von seinen Zugangsdaten durchgeführt werden.



8. Benachrichtigungen

8.1. Der Nutzer kann den Anbieter per E-Mail mit jeglichen Fragen im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit seiner persönlichen Daten kontaktieren: ask-de@sim-networks.com

8.2. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtet sich der Nutzer, die Anfragen des Anbieters von seiner registrierten E-Mail-Adresse, unverzüglich zu beantworten.



9. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen sind nicht endgültig, und können jederzeit ohne gesonderte Ankündigung geändert und ergänzt werden. Der Anbieter empfiehlt dem Nutzer ausdrücklich, die Webseite, auf der die Datenschutzbestimmungen veröffentlicht werden, regelmäßig zu besuchen, um ständig über aktuelle Datenschutzrichtlinien informiert zu bleiben. Die Nutzung der Produkte und/oder Dienstleistungen des Anbieters nach Änderung der Datenschutzbestimmungen wird vom Anbieter als Akzeptanz dieser Änderung der Datenschutzbestimmungen seitens des Nutzers angesehen.