Rechenzentren Tier III und Tier III + in Europa – ein Maximum an Sicherheit für Ihr Geschäft

Rechenzentren TelemaxX, Deutschland

Rechenzentrum TelemaxX
Rechenzentrum TelemaxX

Die Besten in Deutschland. Die Sichersten.

Server und Netzwerkinfrastruktur von SIM-Networks befinden sich in Rechenzentren TelemaxX IPC-3 und TelemaxX IPC-4 in Karlsruhe. Die Rechenzentren wurden entsprechend in 2009 und 2011 in Betrieb genommen und spezialisieren sich auf große Unternehmenskunden mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Zertifizierte Standards

TelemaxX-Rechenzentren sind in Übereinstimmung mit den höchsten Standards für die Sicherheit, Aufbau und Betrieb der in Europa betriebenen Rechenzentren zertifiziert: ISO27001. Das Rechenzentrum TelemaxX IPC-3 entspricht der Klassifizierung III, das Rechenzentrum TelemaxX IPC-4 entspricht der Klassifizierung Tier III +. Rechenzentren konzentrieren sich darauf, ausschließlich mit einer professionellen Kundschaft zu arbeiten.

 

Energieversorgung

Das Stromversorgungssystem von Rechenzentren wird durch zwei unabhängige Leitungen direkt an das Netz der städtischen Stromversorgung angeschlossen. Im Falle eines Stromausfalls werden Rechenzentren automatisch von einer Reihe von Dieselgeneratoren unterstützt, die Rechenzentren mindestens drei Tage lang mit Strom versorgen können. Der unterbrechungsfreie Übergang von der geplanten zur Notstromversorgung erfolgt durch industrielle USV, die ebenfalls dupliziert werden, um die Fehlertoleranz zu erhöhen.

 

Kommunikations-und Netzwerkinfrastruktur

Alle TelemaxX-Rechenzentren sind über ein eigenes Glasfasernetzwerk miteinander verbunden, und für die Kommunikation mit der Außenwelt sorgen zahlreiche redundante Linien. Der Zugang zum Internet erfolgt über direkte Kanäle zu den größten Anbietern Deutschlands und der Welt. Es gibt auch eine direkte Verbindung zu de-IX in Frankfurt, das die kürzesten Wege liefert, um Daten nach Russland, Ukraine und in andere Länder zu übertragen.

 

Zugangskontrolle

Alle Systeme von Rechenzentren stehen unter der rund-um-die-Uhr-Beobachtung eines MultiContour-Sicherheitssystems und unterliegen ständigen Funktionskontrollen. Der Zugang zu den Rechenzentren erfolgt in strikter Übereinstimmung mit dem perfekt etablierten Sicherheitskonzept, einschließlich Schlüssel-ID, Zugangscodes für einzelne Räume, Alarmanlagen und direkt abschließbarer Ständer mit Ausrüstung. Jeder Zentimeter des Raumes innerhalb und außerhalb der Rechenzentren steht unter der 24-Stunden-Videoüberwachung mit Aufzeichnung.

Rechenzentrum Serverius, Niederlande

Rechenzentrum Serverius
Rechenzentrum Serverius

Rechenzentrum in den Niederlanden

Eine weitere Plattform für unsere Infrastruktur ist das große europäische Rechenzentrum Serverius, das sich im Zentrum von den Niederlanden, in der Stadt Dronten (unweit von Amsterdam) befindet.
Dieser Standort ist perfekt für Projekte mit starkem Traffic und unsere Experten sind bereit, ideale, wirtschaftliche Lösungen für Projekte beliebiger Komplexität anzubieten.

Energieversorgung

Die Hauptstromversorgung dieses Rechenzentrums erfolgt über das eigene Ringnetz, das der direkte Teil des zentralen niederländischen Ringnetzes "Flevo Ring" ist. Das Rechenzentrum ist zudem mit leistungsstarken Dieselgeneratoren und Batterien ausgestattet, die den reibungslosen Betrieb der gesamten Infrastruktur im Rechenzentrum für mehrere Wochen sicherstellen können.

 

Kommunikations-und Netzwerkinfrastruktur

Jeder von der breiten Palette von Transitanbietern ist durch mindestens 10 Gbps-Port angeschlossen, und ist in der Regel Teil des 150gbps +-Netzwerks, welches auf 320gbps Netzwerk von redundanten Kanälen mit mehreren Rechenzentren in Amsterdam basiert. Das Routing des Datenverkehrs ist so konfiguriert, dass immer die kürzeste Datenübertragungspfade verwendet werden.

 

Konditionierung

Eine konstante Temperatur von ca. 24 °C wird in den Serverräumen rund um die Uhr gewährleistet. Im Rechenzentrum gibt es drei Serverhallen mit einer Gesamtkapazität von 340 Server-Racks. Für jedes Server-Rack wird ein individuelles Kühlsystem bereitgestellt.

 

Feuerlöschsysteme

Das Rechenzentrum ist in 4 Feuerlöschzonen aufgeteilt. Das System verwendet Früherkennung von Feuer, das auf den geringsten Rauch reagiert, sowie eine zentrale Gas-Feuerlöschanlage.

 

Zugangskontrolle

Das Territorium des Rechenzentrums ist eingezäunt durch einen hohen Metallzaun, der unter Spannung von 10 000 Volt steht. Der Zaun ist an ein Einbruch-Detektionssystem angebunden. Das Interieur und die Umgebung stehen unter einer 24-Stunden-Videoüberwachung und unter Obhut eines Sicherheitsdienstes.


Die Hauptniederlassungen von SIM-Networks und Netversor GmbH befinden sich in Deutschland, nur 300 Meter von unseren Rechenzentren entfernt. Dies ermöglicht eine operative Lösung von Aufgaben, von den administrativen (Abschluss der Verträge und Besuch der Rechenzentren mit Kunden) als auch logistischer und technischer Natur.


Europäische Rechenzentren sind ideal für die meisten IT-Projekte. Sie verfügen über alle notwendigen und optimalen Voraussetzungen für den schnellen Start und die Unterstützung der IT-Infrastruktur auf jeder Ebene: direkte und schnelle Kommunikationswege, optimale Routen, qualifizierte Fachkräfte, hohe europäische Qualitätsstandards und verlässliche Gesetzgebung, die die Rechte und die geschäftlichen Interessen der Bürger und Unternehmen vollständig schützt.


Das Mieten eines Racks oder das Platzieren eines Servers in einem Rechenzentrum ist nur ein kleiner Teil einer breiten Palette von Rechenzentren-Diensten. Technische Spezialisten von SIM-Networks sind zu jeder Tageszeit bereit, professionell und schnell alle notwendigen Arbeiten zur Installation und Anpassung der Ausrüstung durchzuführen, um volle Unterstützung in allen Phasen der eines jeden Projekts zu leisten. Jeder Server-Raum ist mit allem ausgestattet, was notwendig ist, um maximale Benutzerfreundlichkeit, Platzierung der neuesten Geräte, Gewährung eines hohen Maßes an Schutz und Unterstützung stabiler Betriebszeiten zu gewährleisten. Der Zugang zu den Geräten ist streng reguliert und begrenzt.


Wir werden umgehend ein Angebot für alle, auch die komplexesten, Aufgaben für Telekommunikationsdienste vorbereiten und Ihnen helfen, Probleme optimal zu lösen. Die kommerziellen Rechenzentren Deutschlands sind mitunter die besten Plätze für eine stabile Arbeit. Wir haben auch vielfältige Möglichkeiten, Ihren Projekten im Rechenzentrum in den Niederlanden ein Zuhause zu geben. Liberale niederländische Gesetzgebung und erschwingliche Preise für Kommunikationskanäle sind weltweit bekannt.
Mit SIM-Networks sind Ihre Projekte in den zuverlässigsten Rechenzentren dabei!